Herzberger Lichter auch ein Kulturfest für die Kinder Berlins

Kommenden Samstag ist wieder so weit: 60 Künstler auf 6 Bühnen laden zum Anhören, Mitmachen und Staunen ein, denn das Berliner Kulturfest Herzberger Lichter ist ein Fest von Bürgern für Bürger: große und kleine.

 

So wartet die Fee Lana auf die kleinen Gäste, um mit ihnen gemeinsam den verlorenen schwarzen Punkt zu suchen.

 

Ein besonderer Streichelzoo steht mit seinen Tieren bereit: Lama und Alpaka, Esel, Pony, Schaf, Ziege und Schweine in Miniformat. An der außergewöhnlichen Kaninchenstadt und Meerschweinchenburg können Kinder Tiere hautnah erleben und den Umgang mit ihnen lernen.



Für spannende Erlebnisse sorgt der Sinnespfad „Sin sala bim“. Nicht weit davon sucht die kleine Wasserfrau Undine in ihrem Theaterparcours die Liebe eines Menschen. Kinder mit und ohne Handicap spielen für Kinder in einer Performance aus Tanz, Musik und gelesenen und gespielten Szenen.


Doch das ist noch nicht alles, was es beim Kulturfest Herzberger Lichter für Kinder zu entdecken gibt. Überraschungen gibt es auch auf dem Gelände des RBO, der mit diesem Kultur- und Familienfest auch sein 25 jähriges Jubiläum feiert.

 

Hier finden kleine und große Gäste den Kinder-und Jugendzirkus CABUWATZI und haben die Möglichkeit zu spielen, auch Tauziehen; Bocciabahn und Tischtennis. Wer dazu keine Lust hat, bastelt an den Kreativständen oder schickt seine Wünsche per Luftballon in den Himmel. Ihr Glück können die Kinder aber auch beim Glücksrad herausfordern oder die Endorphine in der Hüpfeburg tanzen lassen.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0