Khaloymes-Chor

Fotos: Reimer Jappe


Der Name bedeutet "Träume" und so singen die 15 Sänger unter der Leitung von Olaf Ruhl  über die Liebe, Trauer, Glück und Schmerz, auf jiddisch. Sie möchten mit ihren Liedern die traditionsreiche jüdische Kultur aufleben.